Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
|

HORNER APOTHEKE
Horner Heerstraße 35
28359 Bremen

|

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo - Fr: 8.00 - 19.00 Uhr
Sa: 8.30 - 14.00 Uhr

Beratung

24 Stunden Abholservice

Wir bieten Ihnen einen in Bremen wahrscheinlich einmaligen Service, der es Ihnen ermöglicht Ihre Bestellung auch außerhalb unserer Öffnungszeiten abzuholen.
mehr

Gesundheitschecks

Die Horner Apotheke bietet viele kostengünstige Untersuchungen - damit Sie schnell Bescheid wissen.
mehr

Lieferservice

Wir liefern Ihnen mit unserem kostenlosen Botendienst alle bestellten Arznei- und Hilfsmittel nach Hause oder ins Büro.
mehr

Kosmetikberatung

Ob Sonnenschutz, dermatologisch getestete Cremes oder anti-allergene Kosmetika, wir helfen Ihnen, das für Sie passende Produkt zu finden.
mehr

Kundenkarte

Mit unserer Kundenkarte bieten wir Ihnen eine kostenlose Service-Leistung von der Sie rundum profitieren.
mehr

MEDELA - MIETSTATION

Seit dem 01. September 2013 sind wir eine Medela - Mietstation!
Wie bisher ist der Verleih einer Milchpumpe mit ärztlicher Verordnung möglich.
Die meisten Milchpumpen von Medela basieren auf der Technologie der 2-Phase Expression, die den Saugrhythmus des Babys nachahmt und so erlaubt, in kürzerer Zeit mehr Muttermilch zu entnehmen.
mehr

René Furterer

Über 50 Jahre Forschung und Leidenschaft für Kopfhaut und Haar.
Die Kraft der Pflanzenkombiniert mit duftenden Aromen.
Hauptwirkstoffe aus puren ätherischen Ölen und natürlichen Pflanzen-Extrakten.
Innovatives Pflegesystem für Kopfhaut und Haar.
Silikonfreie Shampoos (ausgenommen Lissea Shampoo).
40 Jahre Horner Apotheke!

 

Beratung

Das Team der Horner Apotheke steht für Kompetenz und einen großen Schatz an pharmazeutischem Wissen. Wir sind in allen Fragen rund im Ihre Gesundheit gerne für Sie da und legen größten Wert auf professionelle und persönliche Beratung.?
Überprüfung Ihrer Haus- und Reiseapotheke
Hausapotheke = Hausapotheke ?
Unter dem Begriff "Hausapotheke" verstehen wir zwei Dinge:

1. Wir möchten Ihre Hausapotheke sein
So wie Sie auch Ihren persönlichen Hausarzt haben. Wir - die Horner Apotheke -  sind Ihre Hausapotheke, der Sie stets vertrauen können, die sich um Ihre persönlichen Belange kümmert und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

2. Ihre Arzneimittelvorräte zu Hause
Wir kümmern uns um Ihre Arzneimittelvorräte zu Hause, also Ihre eigene "Hausapotheke". Wenn Sie etwa nicht mehr wissen, wofür oder wogegen ein bestimmtes Medikament angewendet wird, können Sie uns jederzeit fragen. Auch entsorgen wir für Sie Ihre nicht mehr benötigten Medikamente!

Beachten Sie außerdem folgende Hinweise:
  1. Bewahren Sie Ihre Hausapotheke an einem kühlen, vor Licht und Feuchtigkeit geschützten Ort auf (z. B. im Schlafzimmer - nicht im Badezimmer).
  2. Halten Sie alle Medikamente außerhalb der Reichweite von Kindern.
  3. Überprüfen Sie Ihre Hausapotheke zweimal im Jahr. Am besten vor Eintritt der kalten Jahreszeit und vor den Sommerferien.
  4. Beseitigen Sie alle überzähligen alten Flaschen, Tuben und Schächtelchen.
  5. Achten Sie aber darauf, dass Medikamente, die Sie für den Notfall brauchen, komplett vorhanden sind.
  6. Beseitigen Sie alle Medikamente, bei denen das Etikett oder die Gebrauchsanweisung fehlt.
  7. Vermerken Sie auf jedem Arzneimittel das Einkaufsdatum.
  8. Beachten Sie Aufbewahrungsvorschriften und Haltbarkeitshinweise des Herstellers.
  9. Einige Augentropfen sind nach Anbruch nur vier Wochen haltbar.
  10. Befolgen Sie jede Einnahmevorschrift genauestens.
  11. Nehmen Sie kein Arzneimittel, das jemand anderem verschrieben wurde.
  12. Verwenden Sie niemals Arzneimittelreste, die von früheren Verschreibungen Ihres Arztes zurückgeblieben sind, auf Grund einer selbst erstellten "Diagnose".
  13. Nehmen Sie Medikamente niemals im Dunkeln ein.
  14. Bewahren Sie Putz- und Reinigungsmittel, wie Fleckenwasser, Salmiakgeist, Säuren, Terpentinöl u.a. nicht in Ihrer Hausapotheke auf.
  15. Kleben Sie Telefonnummer und Adresse Ihres Hausarztes, Ihrer Apotheke und des Deutschen Roten Kreuzes (Krankentransport) auf die Innenseite Ihrer Hausapotheke.
  16. In allen Fragen der Anwendung, Aufbewahrung und Überprüfung auf Verwendbarkeit und der eventuellen Beseitigung von Medikamenten beraten wir Sie gerne.
Reiseapotheke
Wir stellen Ihnen Ihre individuelle Reiseapotheke zusammen, abgestimmt auf ihre Bedürfnisse und ihr Urlaubsland. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!
Impfberatung
Impfberatung - auch für Fernreisen
Reisen in die Traum-Urlaubsländer unserer Erde werden immer beliebter. Damit steigt aber auch das Risiko von Tropenerkrankungen.

Wussten Sie,
  • dass jährlich etwa 20 Bundesbürger an Malaria sterben?
  • dass Kinderlähmung und Diphtherie auch Erwachsene trifft?
  • dass über die Hälfte aller Reisenden im Urlaub erkrankt?
  • dass Mückenschutz und Hygiene bei der Ernährung trotz aller Vorsorge nötig sind?
Asien, Afrika, Südamerika, aber auch am Mittelmeer - wo immer Sie Ihren wohlverdienten Urlaub verbringen, denken Sie an Ihre Gesundheit. Denn nur gesund können Sie die vielen neuen Eindrücke, die Faszination fremder Kulturen, Landschaften und Menschen genießen. Das meist extreme Klima und die exotischen Speisen sind für Ihren Körper Belastung genug.

Bringen Sie am besten Ihren Impfausweis mit in die Apotheke. Wir beraten Sie zu allen notwendigen Impfungen gemäß den aktuellen Impfempfehlungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation). Außerdem können wir bei der Gelegenheit auch gleich den allgemeinen Impfstatus überprüfen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!
Inkontinenzberatung
Diskrete Inkontinenzberatung
Blasenschwäche - auch Inkontinenz genannt – ist ein Leiden, von dem vor allem Frauen, ältere Menschen und Patienten mit Lähmungen und Nervenerkrankungen besonders häufig betroffen sind. Inkontinenz beginnt oft mit unfreiwilligem Abgang kleinerer Mengen Urin beim Husten und Niesen. Oft kann der Urin vor allem nachts nicht gehalten werden und man schafft den Weg zur Toilette nicht mehr.

Wenden Sie sich bitte bei allen Problemen mit Harn- oder Stuhl-Inkontinenz vertrauensvoll an eine unserer Mitarbeiterinnen. Wir werden Ihr Anliegen freundlich und diskret im Beratungsraum besprechen. Wir zeigen Ihnen, welche Versorgungsmöglichkeiten es gibt und geben Ihnen gerne Produktmuster zum ausprobieren mit nach Hause.
Nehmen Sie wieder unbeschwert am täglichen Leben teil. Genießen Sie das gute Gefühl der Sicherheit!
Kosmetikberatung – Naturkosmetik, pflegende und dekorative Kosmetik
Ob Sonnenschutz, dermatologisch getestete Cremes, anti-allergene Kosmetika oder Produkte ohne Konservierungsstoffe, wir helfen Ihnen, das für Sie passende Produkt zu finden.

Unser Sortiment an hochwertigen Hautpflegeprodukten umfasst unter anderem die Firmen VICHY®, La Roche-Posay®, LIERAC®, Avène® und Eucerin®. Wir führen Physiogel®, Lactel® und Linola® - Naturkosmetik und pflanzliche Hautpflege-Produkte der Firma Weleda® runden unser großes Angebot ab.

Außerdem führen wir für Sie die dekorative Kosmetik von La Roche-Posay® und Avène®.
Bitte sprechen Sie uns gezielt an, wenn Sie ein spezielles Haut-Problem haben. Wir stehen Ihnen jederzeit kompetent zur Seite.
Pharm. Betreuung
Unter pharmazeutischer Betreuung versteht man die konsequente Wahrnehmung der Verantwortung des Apothekers für die Arzneimitteltherapie. Das bedeutet, dass Arzt, Patient und Apotheker im Sinne einer besseren und effizienteren Arzneitherapie enger zusammenarbeiten.

Pharmazeutische Betreuung
  • ist ein Konzept, mit dem durch stärkere Einbeziehung des Apothekers die vom Arzt und Patienten angestrebten therapeutischen Ziele besser und sicherer erreicht werden sollen
  • bedingt unverzichtbar die Kooperation von Arzt, Apotheker und Patient
  • greift nicht in die diagnostische und therapeutische Hoheit des Arztes ein
  • kann indikationsbezogen wie z.B. bei Patienten mit chronisch-obstruktiven Atemwegserkrankungen umgesetzt werden
  • hat einzig zum Ziel, durch bessere Kooperation von Apotheker und Arzt in der Arzneimitteltherapie und Arzneimittelanwendung die gesundheitsbezogene Lebensqualität des Patienten zu verbessern
Beispiel chronisch-obstruktive Lungenerkrankung
Zur pharmazeutischen Betreuung eines COPD -Patienten (Patient mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung) können im Rahmen der pharmazeutischen Betreuung folgende Dinge gehören:
  • Unterstützung bei und Beratung zur Raucherentwöhnung
  • Verstärkung der ärztlichen Beratung zur medikamentösen Therapie und Erklärung der Medikamente (Dauertherapie, Exazerbation)
  • Erklärung der Anwendung der Medikamente, inkl. Füllungsgrad und Reinigung
  • Erklärung der Anwendung der Inhalationshilfen, inkl. Reinigung
  • Erklärung des Umgehens mit dem Peak-flow-Meter (wenn angezeigt) und Anleitung zum Selbstmanagement
  • Angstabbau bezüglich der (medikamentösen) Therapie, besonders bei der Anwendung von inhalativen und besonders oralen Glukokortikoiden
  • Beobachtung und Begleitung der Selbstmedikation des Patienten, z. B. bezüglich Expektorantien oder Antitussiva